Logo

AGB-Webdesign

A Allgemeines

Alle Leistungen werden im Webdesign-Vertrag geregelt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Webdesign-Vertrages. Mit Unterzeichnung des Webdesign-Vertrages werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich anerkannt. Abweichende Vereinbarungen müssen von dem Anbieter - Hartmut Krämer, Giessener Str.12, 35633 Lahnau - und dem Kunden im Webdesign-Vertrag geregelt werden.

B Webdesign-Vertrag

Der Vertrag zur Erstellung von HTML-Seiten (Homepage), im folgenden Webdesign-Vertrag genannt, regelt Kosten, Inhalt, Umfang und Zeitrahmen der Leistung und muß von beiden Parteien unterzeichnet sein. Gegenstand des Webdesign-Vertrages ist die Erstellung einer gebrauchstauglichen Website (Homepage) im HTML-Format und die Übergabe an den Kunden auf einem geeigneten Datenträger. Die Art des Datenträgers wird im Webdesign-Vertrag vereinbart. Fester Bestandteil des Webdesign-Vertrages ist das Abnahmeprotokoll, in dem verbindlich festgehalten wird, welche HTML-Seiten durch den Kunden akzeptiert wurden und damit zur Abrechnung gelangen.

C Abnahmeprotokoll

Das Abnahmeprotokoll bedarf der schriftlichen Form (auch Fax oder E-Mail) und wird je nach Seitenzahl mehrfach erstellt: Das 1. Abnahmeprotokoll erfolgt für die Startseite. Für die Folgeseiten werden weitere Abnahmeprotokolle erstellt. Die Anzahl der Folgeseiten pro Abnahmeprotokoll regelt der Webdesign-Vertrag.

D Abnahme

Die Abnahme erfolgt entweder vor Ort oder online unter der angegebenen Internet-Adresse nach dem Muster "http://www.tryartbild.de/meine-homepage/index.html". Nach Abschluß des Webdesign-Vertrages erstellt der Anbieter innerhalb von 30 Tagen die Startseite (1.Designvorschlag), die alle wesentlichen Teile der späteren Präsenz enthält: Design, Layout, Navigation, Logo, Buttons, Text. Lehnt der Kunde den 1. Designvorschlag vollständig oder teilweise ab, erstellt der Anbieter innerhalb von 14 Tagen einen 2. Designvorschlag, und wenn notwendig, innerhalb weiterer 14 Tagen einen 3. Designvorschlag. Wird auch der 3. Designvorschlag von dem Kunden nicht akzeptiert, führt dies automatisch zur Aufhebung des Vertrages. Der Kunde trägt in diesem Fall lediglich die Kosten für die Konzeptausarbeitung gem. Webdesign-Vertrag.
Ist der Designvorschlag für die Startseite durch den Kunden akzeptiert, werden die Kosten für Startseite und Konzeptausarbeitung dem Kunden in Rechnung gestellt. Der Kunde verpflichtet sich, die Abnahme unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen durchzuführen. Für die Abnahme der Folgeseiten gelten die gleichen Fristen wie für die Startseite. Werden Folgeseiten auch nach dem 3. Designvorschlag von dem Kunden nicht akzeptiert, führt dies automatisch zur Aufhebung des Vertrages. Der Kunde trägt in diesem Fall 20% der Kosten für die Folgeseiten. Der Kunde ist zur Abnahme der Website verpflichtet, sofern die Website den vertraglichen Anforderungen entspricht.

F Gewährleistung und Haftung

Für Mängel der Website haftet der Anbieter nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (§§ 633 ff. BGB). Der Anbieter ist für Inhalte, die der Kunde bereitstellt, nict verantwortlich. Insbesondere ist der Anbieter nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Sollten Dritte den Anbieter wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten der Website resultieren, verpflichtet sich der Kunde, den Anbieter von jeglicher Haftung gegenüber Dritte freizustellen und dem Anbieter die Kosten zu ersetzen, die dem Anbieter wegen möglicher Rechtsverletzung entstehen.

G Urheberrechte

Für alle Fotos, Grafiken und Texte, die der Kunde dem Anbieter zur Verfügung stellt, verbleiben die urheberrechtlichen Verwertungsrechte beim Kunden. Für alle vom Anbieter erstellten Fotos, Grafiken und Texte ( insbesondere Buttons, Hintergründe und Navigationsmenüs) verbleiben die urheberrechtlichen Verwertungsrechte beim Anbieter. An geeigneter Stelle werden in der Website Hinweise auf die Urheberstellung des Anbieters aufgenommen. Der Kunde ist nicht dazu berechtigt, diese Hinweise ohne Zustimmung des Anbieters zu entfernen.

H Sonstiges

Der Anbieter verpflichtet sich, vertrauliche Informationen weder weiterzugeben, noch anderweitig zu verwenden. Der Anbieter geht stillschweigend davon aus,daß alle an den Anbieter übergebenen Unterlagen, insbesondere Fotos, Grafiken und Texte frei von Urheberrechten Dritter sind. Zuwiderhandlungen hat der Kunde zu vertreten. Alle an den Anbieter überlassene Unterlagen werden spätestens nach Beendigung des Vertrages an den Kunden zurückgegeben.


Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Wetzlar.

FOTODESIGN

FILMDESIGN

WEBDESIGN

Kamera

Designstudio-Web - Hartmut Krämer - Gießener Str. 12 - 35633 Lahnau-Atzbach Telefon: 06441 / 208 62 75
Mail: hartmut.kraemer23@gmail.com